1995

«Jetzt lönd mir los...»

Autor

Joan Shirley

 

Ihre Mann zuliebe hatte Shirley, einem Verkaufsdirektor bei Rolls-Royce, ihren Beruf an den Nagel gehängt, um Empfänge zu geben, zu repräsentieren, die vielbeschäftigte Direktorengattin zu spielen.
Nach mehr als 10 Jahren, in denen sie hin und wieder spielte, Romane schrieb, zwei Kinder aufzog und für ihr eigenes Marionettentheater die Marionetten bastelte und Stücke schrieb, hatte auch ihr Mann, Danny Davies, von der berühmten Autofirma genug und gründetet eine Theaterproduktionsfirma. So kam es, dass Joan Shirley nach vielen Jahren bei ihrem eigenen Mann wieder zu spielen anfängt.


Ihres Mannes Theatergruppe war – wie so oft – wieder einmal um ein gutes Stück verlegen, so dass sich Joan Shirley entschloss, für die Truppe ein eigenes Stück zu verfassen. Nach ihren eigenen Angaben entstand „The Tart And The Vicar’s Wife“ („…aber, aber meine Damen“) in weniger als eineinhalb Monaten und war für eine Kurztournee von gerade einmal drei Wochen gedacht.

1995