1997

«Es Stückli Glück»

Der kleine Quartierladen der verwitweten Marta Beck hat kaum noch Chancen weiter zu bestehen. Der Grund dafür – ein grosser Supermarkt im Ort hat seine Tore geöffnet. Er nimmt Marta Beck alle Kunden weg und sie ist in argen Geldnöten. Sie kämpft um ihr kleines Geschäft – aber ohne Geld keine Rettung.

Deshalb sucht sie sich durch ein Heiratsinstitut einen Mann, gut situiert und mit dem nötigen Kapital. Gerade zur rechten Zeit kehrt ihr Jugendfreund Willi, nach über zwanzig Jahren, aus Übersee zurück. Noch immer von seiner Jugendfreundin angetan, versucht er mit Charme und Tricks, Marta und das Geschäft für sich zu gewinnen. Tatkräftige Unterstützung erhält er durch die energische und gewitzte Tante Erna. Gemeinsam finden sie einen Weg, die „ehrenvollen Heiratskandidaten“ auszubooten, die Willi zu seinem Glück mit Marta in die Quere kommen. Für Turbulenzen ist gesorgt.

1997

Rollen & Besetzung

Marta Beck

Trudy Feller

 

Willi Klöti

Markus Eisenlohr

 

Tante Erna

Ruth Keller

 

Frau Lehner

Erika Merki

 

Frau Sommer

Masa Schmid

 

Herr Jenny

Dino Brazzoni

 

Herr Schön

Ruedi Inhelder

 

Herr Gross

Alain Amstutz

Hinter den Kulissen

Regie

Röbi Beerli

 

Regieassistenz

Masa Schmid

 

Beleuchtung

Markus Rippstein

 

Bühnenbau

Walter Lepuschitz & Heinz Dürr & Werner Suter & WErner Bähler

 

Projektleitung

Bea Letter

 

Maske

Ruth Blumauer & Karin Lepuschitz

 

Souffleuse

Maya Westphal