2009

«Traumhochzeit»

Die Hochzeit: Der schönste Tag im Leben! Alles perfekt vorbereitet. Feines Hotel, feines Menü, noch feinere Gäste. Alles im Griff, denkt sich Tomy der Trauzeuge und Organisator. Wäre da nur nicht die Nacht vor der Hochzeit gewesen: Ein toller Abend! Jörg der Bräutigam verabschiedet sich von seinem Junggesellendasein und wacht am Morgen, dem Tag der Hochzeit im Hotelzimmer auf, neben ihm eine attraktive Frau! Nur: Die Frau in seinem Hochzeitsbett ist nicht die Frau, die er gedenkt zu heiraten. Wie ist er in das Bett gekommen und wer ist die schöne Unbekannte? Die Katastrophe nimmt ihren rasanten Lauf…


Robin Hawdon hat mit „Perfect Wedding“ (Traumhochzeit) eine perfekte Komödie mit ironisch-besinnlichem Hintergrund über die Wandelbarkeit menschlicher Gefühle geschaffen, eine lockere Lektion in „Drum-prüfe-wer-sich-ewig-bindet“.


1994 ist das Stück in London uraufgeführt worden. Die deutschsprachige Erstaufführung fand im November 1995 statt. 2002 waren einige Szenen in der Fernsehsendung „Quer“ von Röbi Koller ausgestrahlt worden, anlässlich des 50 Jahr-Jubiläums der Theatergesellschaft Alpthal.

2009

Rollen & Besetzung

Helen – Die Braut

Jo May

Jörg – Der Bräutigam

Roger Grivel

Tomy – Der Trauzeuge

Roger Grivel

Judy – Die Freundin von Tomy

Karin Franzen

Julie – Das Zimmermädchen

Annette Bernhard

Rita – Die Schwiegermutter

Susanne von Daxh

Dupont – Der Hoteldirektor

Markus Eisenlohr

Hinter den Kulissen

Regie

Otti Marty

Produktionsleitung

Roger Grivel

Bühne 

Tim Kündig & Nino Jacomet & Lorenz Jourdan & Hanspeter Stutz & Markus Bernhard

Technik

Marco Kündig & Pascal Gressly

Maske & Requisiten

Laurence Jourdan & Ann-Cathrin Bodmer

Wirtschaft

Beatrice Letter

Flyer

Nino Kündig

Abendkasse

Margrit Letter & Daniela Seeholzer