2010

«Jeder liebt Opal»

„Momänt emal. Wer wohnt da? Die jüngsti Tochter vom Glöckner vo Notre Dame.“ Mit dieser nicht sehr schmeichelhaften Antwort wird die Hauptfigur in diesem Stück beschrieben. Opal Kronke wohnt zusammen mit Herr Meier in einem verlotterten und abgelegenen Haus. Ihre Hauptbeschäftigung ist das Sammeln von Altstoffen – und ja, sie trinkt andauernd Tee. Sie ist die Liebenswürdigkeit in Person und sieht in jedem Menschen nur das Gute. Aber leider trifft in der Gestalt des Verbrechertrios gerade das Schlechte in ihrem Haus ein. Gloria, Brad und Arturo versuchen mit mehr oder weniger gelungenen Ideen aus ihrem Lebenselend heraus zu kommen und endlich den grossen Coup zu landen. Doch der Dorfpolizist Janke kommt immer zum falschen Zeitpunkt zu Besuch. So nimmt die Geschichte mit seinen skurrilen und facettenreichen Figuren immer wieder neue Formen an. Auf einer Achterbahn der Gefühle führt das Stück zu einem spannenden Schluss.

2010

Rollen & Besetzung

Opal Krunke

Annette Bernhard

Bradford Winter

Roger Grivel

Polizist Janke

Bruno Koller

Gloria Guhlack

Fränzi Wüthrich

Arturo Bozo

Markus Eisenlohr

Herr Meier

Katze von Opal

Hinter den Kulissen

Regie

Otti Marty

Bühne 

Nino Kündig & Pascal Gressly & Lorenz Jourdan & Tim Kündig & Heinz Dürr

Technik

Marco Kündig & Marc Baumgartner

Maske & Requisiten

Karin Franzen & Marisa Macoggi

Wirtschaft

Beatrice Letter

Flyer

Nino Kündig

Abendkasse

Margrit Letter & Daniela Seeholzer